Artikelformat

Endlich: E-Mails zu Basecamp schicken

Hinterlasse eine Antwort

Endlich

Ach, was einem so auffällt, wenn man mal genauer hinsieht.
Was bisher nur über Zusatzdienste wie mailmanagr.com ging, kann Basecamp jetzt aus der Kiste.

Jetzt sind die zwei Argumente, die ich von skeptischen Kunden in der Vergangenheit hörte, behoben:

  1. Das ist ja alles englisch? Das mag ich nicht.
  2. Ich mach lieber alles per E-Mail. Eine zusätzliche Webanwendung will ich nicht.

Schönes Wochenende noch, liebe Projektmitarbeiter.

Kommentar verfassen