Artikelformat

Hail to the King of fahrstil! « fahrstil-Magazin

Hinterlasse eine Antwort
http://www.redbull.co.uk/cs/RedBull/flash/socialmedia/RBPlayer.swf?data_url=http://www.redbull.co.uk/cs/Satellite?c%3DRB_Video%26cid%3D1242926492302%26locale%3D1237404256307%26p%3D1242760989724%26pagename%3DRedBullUK%2FRB_Video%2FVideoPlayerDataXML&quality=low&on_redbull=yup&primary_up_color=0xDD013F&primary_over_color=0x0C2044&primary_down_color=0x0C2044&secondary_up_color=0xDD013F&secondary_over_color=0x0C2044&secondary_down_color=0x0C2044&num_analytics_intervals=5

[pathos mode]
Welch Anmut seinen Bewegungen innewohnt! Welch Geschick, welch Wagemut er zeigt – er lässt uns den Mund vor Staunen offen stehen. Fast scheint es, als brauche er jeden noch so wahnwitzige Manöver nur zu träumen, um mittels einer absurden Figur unser Gravitationsverständnis Lügen zu strafen. Niemand verbindet die Grundelemente der Disziplinen Street und Trial so geschmeidig wie Macaskill – seine stilvolle Überwindung von Hindernissen steht der Raubkatzenartigkeit der Traceure, der Parcours-Künstler, in gar nichts nach – und dürfte selbst deren Meister zu neuen Höhenflügen inspirieren.
[/pathos mode]

Wenn David Danny Macaskill fahren sieht, schaltet er den Pathos Mode ein. Da schließe ich mich zustimmend an.

Kommentar verfassen