Artikelformat

Besser sehen mit Nintendo – noch besser sehen mit dem iPhone 4?

1 Kommentar

So, jetzt gehe ich auch zum Augenarzt – und lass mir mein nächstes iPhone als Heilmittel verschreiben.

Warum?

Ich bin seit meiner Kindheit schwachsichtig. Der Fachbegriff für diese Sehschwäche lautet Amblyopie. Als Kleinkind hat man mir das gute Auge zugeklebt, damit das schlechte Auge das Sehen lernt. Aber vielleicht hat die normale Umwelt nicht ausgereicht, so dass meine Sehstärke auf dem schwachen Auge bei zirka 8 Prozent geblieben ist.

Jetzt durfte ich in meiner Lieblings-Gadget-Postille Engadget lesen, dass ein sechsjähriger Junge durch eine Behandlung mit Augenklappe und täglich zwei Stunden Super Mario Kart beinahe seine gesamte Sehstärke zurückgewonnen hat. Die erste Woche allein hat eine Steigerung von 250 Prozent gebracht.

Wenn also ein Nintendo DS mit seinem kleinen, niedrig auflösendem und dunklem Display dabei helfen kann, das Sehvermögen eines Sechsjährigen zu verbessern, denke ich, dass das neue iPhone 4 mit seinem großen, superhochauflösendem, knallhellem Retina Display das noch viel besser können muss.

Hier die Geschichte dazu bei Engadget

Check out: “Amblyopic six-year-old uses Nintendo DS to regain normal eyesight” – www.engadget.com http://www.engadget.com/2010/06/28/amblyopic-six-year-old-uses-nintendo-ds-to-regain-normal-eyesigh/?icid=engadget-iphone-url

Ee14fc28c7f8c242f9f61efe1c8351

Ben Michaels was on the verge of losing sight in his right eye. The solution? Two hours of Mario Kart DS a day — using only his bad eye — until the condition improved. And improve it did. We wonder if using the comparatively dim original DS handheld helped… and we’re dying to know what fantastic anecdotal treatments the autostereoscopic Nintendo 3DS might afford civilization at large. Via: Switched Source: Daily Mail 
Daily Mail
 

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Hey, das ist eine coole Idee. Sollte gleich mal meinen Augenarzt fragen. Hab nachher nen Termin 🙂

    Antworten

Kommentar verfassen